Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.
Info

Dieser Changelog informiert Sie über Neuerungen, Änderungen und Fehlerbehebungen dieser neuen Version

Download: Beta 2.21.62

Gravierende Änderungen

Warning

Für Kunden mit Versionen < 2.20, lesen Sie bitte den Changelog und die wichtigen Hinweise der Vorgängerversion FE2 2.20 sowie den Changelog der Hotfixes!

Für Kunden mit FE2 2.20 Versionen < 2.20.157 lesen Sie bitte die Changelogs der Ihrer Version folgenden Hotfixes und den Changelog der 2.21

Komponente

Beschreibung

Hinweise

Berechtigung

Neue Berechtigung “Verfügbarkeit” für Sub-Benutzer hinzugefügt.
Bestehende Sub-Benutzer erhalten die Berechtigung automatisch, wenn diesen Zugriff auf das Adressbuch gegeben wurde. Somit bleibt das bisherige Verhalten bestehen

Nach Installation der 2.21 ist ein Downgrade auf die 2.20 nur durch einen vorher gesicherten Config-Ordner möglich!

Benutzer

Alarmhistorie

Bei Update auf die 2.21 werden ALLE Alarme in der Datenbank um ein neues Feld erweitert und daher migriert. Dies kann bei großen Datenbanken etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Es werden die neuesten 1000 Alarme in der Datenbank sofort bei Start migriert, alle anderen im Hintergrund. Die Migration wird fortgeführt, sollte der FE2 Server währenddessen neu gestartet werden.

Stellen Sie vor dem Update den Log-Level auf “DEBUG”, wenn Sie den Fortschritt sehen möchten.

Info

Alternativ können Sie in der 2.20 die Alarmhistorie vorher leeren. Diese Option finden Sie hier erklärt:

Benutzer Übersicht

Durch die Migration kommt es vor, dass keine Alarme in der Übersicht sichtbar sind. Warten Sie daher die Migration ab und aktualisieren Sie anschließend die Alarmliste bzw. starten Sie FE2 nach kompletter Migration neu.

Tip

Die Alarmierung funktioniert trotz Migration weiterhin wie gewohnt!

Info

Eine Migration von ~200.000 Einträgen dauert je nach Rechnerleistung ca. 25-60min

Tetra-Statuscodes

Eigene Statuscode-Zuweisungen wurden in eine andere Datei migriert.
Bisherige Zuweisungen in status.properties müssen selbst in die neue Datei eingetragen werden.

Es werden auch nur noch die Status-Werte in der neuen Datei statusMapping.properties unterstützt. Die Tetra-Codes sind frei wählbar und den Status-Werten zuweisbar.
Die Dokumentation zum hinterlegen eigener Tetra-Statuscode Zuweisungen finden Sie hier:
https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/219480148/TETRA+SDS-Empfang#Anpassung-des-Status

Hintergrund:
Der interne Ablauf wurde komplett angepasst. Deswegen war ein kompletter Wechsel auf eine neu strukturierte Datei notwendig.

...