FE2 2.20

Dieser Changelog informiert Sie über Neuerungen, Änderungen und Fehlerbehebungen dieser neuen Version.

Download: Im Lizenzportal

Dieser Link ist möglicherweise nur eine begrenzte Zeit verfügbar)

Hotfixes

Gravierende Änderungen

Bitte führen Sie vor dem Update zur Sicherheit ein manuelles Backup anhand dieser Anleitung durch: https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/616464393

Deinstallieren Sie die alte FE2 Version NICHT MANUELL. Wird diese vor Start des FE2 2.20 Installers deinstalliert, kann die bisherige Konfiguration nicht automatisch übernommen werden! Sobald die Vorgängerversion deinstalliert werden kann, fordert Sie der Installer dazu auf!

 

Änderung

Was muss ich tun?

 

Änderung

Was muss ich tun?

Windows-Dienst und neuer Installer

Durch den neuen Installer ist FE2 nun wesentlich flexibler gestaltet und besser wartbar.

Führen Sie in jedem Fall eine manuelle Sicherung ihres bisherigen gesamten FE2 Verzeichnisses durch.

Lesen Sie die folgende Seite ausführlich und aufmerksam:https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/616366177/Update+auf+2.20+und+neuer

Bei Installation der FE2 2.20 wird die bestehende Konfiguration meistens übernommen.

Starten externer Programme

Betrifft folgende Plugins:

Mit der Umstellung auf einen Dienst, können Batch-Dateien oder Programme, die eine Interaktion mit der Benutzeroberfläche benötigen bzw. auf Daten im Benutzerverzeichnis zugreifen müssen nicht mehr gestartet werden.

Prüfen Sie, ob Sie das Programm/Skript benötigen und tauschen es ggf. aus oder entfernen es. Wird das Programm zwingend benötigt, müssen Sie FE2 auf die alte Weise starten. Eine Anleitung ist auf folgender Seite zu finden:
https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/710475784/Interaktiver+Start+ohne+Windows-Dienst

Fax-/Dateiüberwachung

Anderer Speicherort des Config-Ordners

Sollten Sie Software einsetzen, die Faxe oder Dateien in den Config-Ordner von FE2 kopiert, müssen Sie diesen Pfad nun anpassen. Lesen Sie dazu folgende Handbuchseite:https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/611090527/Ordnerstruktur+der+Installation

Fax-/Dateiüberwachung

Zugriff auf Netzlaufwerke und UNC (z.B. \\fritz.nax) Pfade durch FE2 als Dienst nicht mehr wie gewohnt möglich

Ohne die Anpassung werden neue Faxe und Dateien nicht ausgewertet

 

Damit die Fax-/Dateiüberwachung auf Netzlaufwerken oder UNC-Pfaden weiterhin funktioniert muss der Dienst-Benutzer (SYSTEM) Zugriff auf die Netzlaufwerke / UNC-Pfade erhalten. Wie dies funktioniert entnehmen Sie unserer Anleitung:

https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/219480197/Alarmfax+von+FritzBox+auswerten#AlarmfaxvonFritzBoxauswerten-ZugriffaufNetzlaufwerkeundUNC-Pfadeeinrichten

Personalisierung

Wenn eigene Hintergrundbilder verwendet wurden,mussten diese bisher mit der Versionsnummer von FE2 angepasst werden, z. B. “background-2.19.jpg”. Dies ist nun nicht mehr notwendig

Die personalisierte Dateien “background-x-xx.jpg” und “header-x-xx.jpg” können nun wieder in “background.jpg” und “header.jpg” umbenannt werden. Diese werden bei einem Update nicht überschrieben

Proxy-Einstellungen

Die Proxy-Einstellungen (falls benötigt), werden nun über Umgebungsvariablen gesetzt

https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/671383653/Verwendung+eines+Proxy+Dienstes

Windows Firewall

Da die FE2 Server.exe nicht mehr im gleichen Pfad wie unter vorherigen Versionen liegt, ist ein Zugriff von anderen Rechnern auf die Weboberfläche in den meisten Fällen nicht mehr möglich

Prüfen Sie, ob der Port für die FE2 Weboberfläche (Standard Port 83) in der Windows Firewall freigegeben ist.

Siehe auch https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/219480160/Firewall+und+Ports

Neue Funktionen

Komponente

Beschreibung

Hinweise

Komponente

Beschreibung

Hinweise

Automatisches Backup

Es wird nun wöchentlich am Sonntag um 1 Uhr nachts ein komplettes Backup der Konfiguration durchgeführt. Die Sicherungen werden unter C:\ProgramData\Alamos GmbH\FE2\Backups abgelegt.

Siehe folgende Handbuchseite zum Zurückspielen der Daten im Fehlerfall:
https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/613908573/Datenwiederherstellung

Alarmeingang

Schnittstelle zum Leitstellen-System secur.CIS POID

https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/473595954

Alarmeingang

Schnittstelle zu Katsys (Fa. Frey)

https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/451346439/Katsys

Objektverwaltung

Es ist nun möglich Hydranten als CSV-Liste und ein Leitungsnetz als GeoJSON zu importieren

Die Funktion ist auf folgender Handbuchseite erklärt: https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/647397380/Ebenen

Provisionierung

Provisionierungen können nun an Gruppen geschickt werden

Siehe https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/639893513/Verwaltung+Provisionierung

Provisionierung

Provisionierungen können nun direkt aus dem Bearbeitungs-Fenster von Personen verschickt werden

Siehe https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/633667674/Verwaltung+Personen

Störungsverwaltung

An Fahrzeugen können nun Störungen gepflegt werden

Siehe https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/616399121

Verfügbarkeit

Verknüpfung von Personen zu Fahrzeugen

Wird bei einer Person im Adressbuch die gleiche Kennung wie bei einem Fahrzeug eingetragen, so ändert sich der Verfügbarkeitsstatus der Person analog zum Fahrzeug.

Fahrzeug Status 2: Person VERFÜGBAR

Fahrzeug Status 6: Person NICHT VERFÜGBAR

Verfügbarkeit

Verfügbarkeitsstatus von Personen per Plugin änderbar

Über das neue Plugin https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/619413518 kann nun der Verfügbarkeitsstatus einer oder mehrerer Personen geändert werden, z. B. wenn sich ein Fahrzeugstatus ändert können Personen auf einen bestimmten Verfügbarkeitsstatus gesetzt werden.

Zerlegung

Neue Zerlegung für LVS Leitstelle Westmecklenburg

 

Optimierungen

Komponente

Beschreibung

Hinweise

Komponente

Beschreibung

Hinweise

Adressbuch

Die Verwaltung der Alarmgruppen wurde grundlegend überarbeitet und ist nun besser verwendbar

Siehe https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/633765919/Verwaltung+Alarmgruppen

Alarmeingang

Bei Slave soll Fax-Eingang das Fax nicht auswerten

 

Faxeingang

Schrifterkennung “Variante 3” hinzugefügt

Siehe https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/219480345/Leitstellen-Fax

FE2

Umstieg auf Amazon Corretto (Java Version 11, basierend auf OpenJDK)

Aufgrund der geänderten Lizenz für Java seitens Oracle wurde nun OpenJDK mit Version 11 integriert.

Fireboard

Zwei weitere Felder für die erweiterte Schnittstelle wurden hinzugefügt

  • location_info

    • Zusatzinformationen zur Einsatzstelle = Ort (Geschädigter)

  • reporter_info

    • Zusatzinformationen zum Meldenden = Zusatz (Meldender)

Objektverzeichnis

Import um Spalte “Identifikation” erweitert

Siehe https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/631603233/Objekterkennung

Stichworterkennung

Stichwortverzeichnis optional nutzen, selbst wenn bereits ein Stichwort vorhanden ist

Siehe https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/634191877/Stichworterkennung

Verkehrsbehinderungen

In FE2 können Verkehrsbehinderungen nun als PDF exportiert oder im Alarmfall direkt ausgedruckt werden

Siehe Handbuchseitenhttps://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/219480778/Verkehrsbehinderungen und https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/473694234/Verkehrsbehinderungen+drucken

Verkehrsbehinderungen

Alte Verkehrsbehinderungen werden automatisch gelöscht

Einmal täglich wird geprüft, ob abgelaufene Einträge existieren. Diese Option kann in den Admin-Einstellungen aktiviert werden und ist standardmäßig deaktiviert.

Veranstaltungen

In FE2 können Veranstaltungen nun als PDF exportiert oder im Alarmfall vom erkannten Objekt direkt ausgedruckt werden

Siehe Handbuchseiten https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/219480780/Objektdatenbank und https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/473792523/Veranstaltungen+drucken

Fehlerbehebungen

Komponente

Beschreibung

Hinweise

Komponente

Beschreibung

Hinweise

Adressberechnung

Adressberechnung komplett verhindern, wenn diese deaktiviert wurde

Sollte bei Ihnen die Adressberechnung nach einem Update nicht mehr funktionieren, so aktivieren Sie bitte die Adressberechnung in den Einstellungen von FE2, siehe https://alamos-support.atlassian.net/wiki/x/FwCcJQ

Adressbuch

Wenn Person gelöscht wird, wird diese nicht aus den zugeordneten Alarmgruppen entfernt

 

Adressbuch

Adressbuch-Import zeigte keinen Fortschrittsbalken in Weboberfläche an

 

Adressbuch

Gruppen/Funktionen mit + können nicht gelöscht werden

 

Alarmausgang

Zeile löschen bei Betreff im Alarmtext funktioniert nicht korrekt

 

Alarmausgang

Zeile löschen im Alarmtext Plugin nicht korrekt funktionsfähig

 

Alarmausgang

Fehler beim “Einheiten alarmieren” Plugin behoben, wenn inkonsistente Daten hinterlegt sind

Wurden Einheiten gelöscht, konnte es passieren, dass diese im Plugin noch aktiviert blieben.

Alarmausgang

Textzerlegung Mail-Input: wenn nicht immer von Anfang an gesucht werden soll, wird Text nicht korrekt durchlaufen

 

Alarmeingang

Fehler in ESPA Schnittstelle behoben

 

Alarmeingang

Fehler beim Maileingang behoben

 

Alarmeingang

Fehler beim BIS OPC Eingang behoben

 

Alarmeingang

C4-Input hat teilweise alte Werte verarbeitet

 

Alarmeingang

Fehlerhafte Auswertung der Fallback SDS beim P8GR

 

Alarmeingang

Polarion Databox verarbeitet mehrzeilige Texte nicht korrekt

 

Cobra 4

Anzeigefehler Weboberfläche Cobra 4 Input nach Neuverbindung

 

Doppelalarm

Doppelalarmprüfung fehlerhaft

 

LARDIS

Ab LARDIS 1.8 müssen sich Programme vor der Verbindung authentifizieren.

Es muss im Alarmeingang ein Auth-Schlüssel hinterlegt werden, damit FE2 sich mit LARDIS verbinden kann

LARDIS

Status-SDS konnte nicht mehr ausgewertet werden

 

Master/Slave

Slave wechselt nicht mehr korrekt in Slave Modus

 

Provisionierung

PIN für Provisionierung wird nicht übernommen

 

Provisionierung

Provisionierung überschreibt Freigabestatus

 

Rückmelde-Regel-Plugin

Fehler behoben, der die Überprüfung abbrach, wenn gar keine Rückmeldungen abgegeben wurden

 

Rückmelde-Regel-Plugin

Vergleich “Größer gleich” hat nur auf “Größer” geprüft

 

TETRAControl Alarmeingang

Alte Werte werden beim Reconnect übertragen

 

TETRAControl Alarmeingang

Reconnect funktioniert nicht zuverlässig

 

TETRAControl Alarmeingang

Statusweitergabe an Fahrzeuge nicht funktionsfähig

 

Verwaltung

Verbrauchtes SMS Guthaben wird SubBenutzer Konto zugewiesen

 

Verwaltung

Im Admin Protokoll wird Login des Sub Benutzers nicht korrekt geloggt