Kalender-Überwachung

Dieser Artikel gültig ab FE2 Version 2.19

Mit diesem Plugin können Sie einen Google Kalender überwachen und die eingestellten Termine zur Alarmierung verwenden.

Neue Einträge im Kalender werden zu folgenden Zeiten gesucht:

  • Beim Start des Input-Plugins

  • Jeden Tag um 00:05 Uhr

Bei jeder Suche werden nur die aktuellen Kalendereinträge des aktuellen Tages betrachtet.

Das heißt, wenn Sie zum Beispiel um 17:43 Uhr einen neuen Kalender-Eintrag für den heutigen Tag erstellen, wird dies das Input-Plugin nicht registrieren, da es bereits um 00:05 Uhr nach den tagesaktuellen Terminen gesucht hat.

Kurzfristig erstellte neue Termine werden also nicht beachtet.



Achtung

Damit FE2 Zugriff auf Ihren Kalender erhalten kann, müssen Sie einige Schritte online vornehmen. Die Anleitung dazu finden Sie hier: Kalender-Überwachung Vorbedingungen

Konfiguration

Feld

Erläuterung

Pflichfeld

Feld

Erläuterung

Pflichfeld

Versand von ganztägigen Ereignissen

Um wie viel Uhr ganztägige Events verschickt werden sollen



Mehrere ganztägige Ereignisse zusammenfassen

Ob mehrere ganztägige Ereignisse zusammengefasst und als ein Alarm verschickt werden sollen oder nicht



Erinnerungszeit statt Alarm-Zeit verwenden

Ob die Erinnerungszeit als Alarm-Zeit verwendet werden soll oder nicht



Wie muss der Kalender-Eintrag aussehen?

Feld

Beschreibung

Feld

Beschreibung

Termin-Name

Der Name des Termins wird später im Feld subject gespeichert und kann folglich als Betreff verwendet werden

Uhrzeit

Hier müssen Sie die Uhrzeit angeben, wann der Alarm ausgelöst werden soll

Kalender

Es wird immer nur ihr Standardkalender überwacht. Sie dürfen also hier keinen anderen Kalender auswählen!

Erinnerungszeit

Sollte im Input-Plugin die Funktion Erinnerungszeit statt Alarm-Zeit verwenden aktiviert sein, wird die Erinnerungszeit als eigentliche Alarmzeit verwendet. Es wird nur eine Erinnerungszeit beachtet, daher bitte nur einen Eintrag verwenden.

Erinnerungen am vorherigen Tag

Erinnerungen müssen immer am selben Tag wie der eigentliche Eintrag auslösen. Das heißt zum Beispiel eine Erinnerungszeit 24h vorher ist nicht möglich.

 

Beschreibung

In diesem Feld stehen durch Strichpunkt getrennt alle zu alarmierenden Einheiten-Codes. Anschließend kommt der eigentliche Alarmtext:

1 2 Code1;Code2;Code3 TEXT

Beispiel:

1 2 1234567 Dies ist ein Test.

Beispiel

Hier sehen Sie ein Beispiel für einen Alarm um 08:05 (Alarmzeit - Erinnerungszeit) Uhr für die Einheiten mit dem Code 1234567 und PROBE.