MP-FEUER

Dieser Artikel ist gültig ab FE2 Version 2.22

Mit diesem Plugin können Alarme an MP-FEUER übergeben werden.

Hinweis

Sie benötigen die ELS Schnittstelle von MP-FEUER für den automatischen Datenaustausch.

Konfiguration

Feld

Erläuterung

Pflichfeld

Feld

Erläuterung

Pflichfeld

Modus

  • Interaktiv (normale MP-FEUER Version)

  • Automatisch (Netzwerk Version mit MP-FEUER Connector)

Port

Geben Sie hier den Port an, auf welchem MP-FEUER hört (Standard: 8080)

Server

Die Adresse des MP-FEUER Servers (oder localhost, wenn es der selbe Rechner ist). Sollte der Server über https:// erreichbar sein, so fügen sie https:// zur Server Adresse hinzu:

1 https://test-server

Zielabteilung

Damit die Einsätze in den richtigen Abteilungen angelegt werden können muss hier die Nummer der Zielabteilung gesetzt werden. Alternativ kann dieses Feld leer gelassen werden



Ordner

Geben Sie dort den Austauschpfad mit MP-FEUER an (nur interaktiver Modus). Sie können entweder einen relativen Pfad zum FE2 Installations-Verzeichnis nutzen, oder einen gesamten Pfad angeben.



Parameter

Wenn Sie selbst definieren möchten, welche FE2 Parameter an MP-FEUER übergeben werden, können Sie hier Zuweisungen definieren. Diese überschreiben dann Standard Zuweisungen.

Die Zuweisungen müssen folgendermaßen definiert werden:

1 PARAMETER_MP_FEUER;PARAMETER_FE2

Eine Liste von möglichen FE2 Parameter finden Sie hier. Sie können natürlich auch selbst definierte Parameter verwenden. Eine Liste von möglichen MP-FEUER Parameter finden Sie hier:

  • _id

  • Leitstellen_Nr

  • _abteilung

  • Zeit_Von

  • Alarmstichwort

  • Einsatz_Art

  • Einsatz_Lage

  • Erlaeuterung

  • Strasse

  • PLZ

  • Ort_Zusatz

  • Ort

  • Objekt_Name

  • Kategorie

Beispiel
1 2 Leitstellen_Nr;meine_id Alarmstichwort;stichwort