aPager PRO Plugin

Dieser Artikel ist gültig ab FE2 Version 2.19

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum aPager PRO Plugin und Versand von Meldungen an aPager PRO.

Konfiguration

Feld

Erläuterung

Feld

Erläuterung

Als Info-Alarm versenden

Verschickt den Alarm als Info Alarm (kurze Benachrichtigung mit Standard Benachrichtigungston)

Personen und Alarmgruppen

In dieser Tabelle können Benutzer und/oder Gruppen ausgewählt werden, welche alarmiert werden sollen. Es werden nur Personen angezeigt, bei denen eine Email-Adresse im Feld "aPager PRO" eingetragen ist.

Rückfallebene nutzen

Hier können Sie die https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/219480157 aktivieren.

Fallback-Modus Android

Ob bei aktivierter Rückfallebene diese bei Android Geräte als SMS oder Anruf auslöst.

Fallback-Modus iOS

Ob bei aktivierter Rückfallebene diese bei iOS Geräte als SMS oder Anruf auslöst.

Gesicherte Zustellzeit (in Sekunden)

Geben Sie hier die Zeit für die Auslösung der Rückfallebene an.

Nachfolgende Funktionen enthalten ab 2.23

Nach Verfügbarkeit filtern

Ermöglicht die Filterung der zu alarmierenden Personen nach Verfügbarkeit.

Auswahlmöglichkeiten:

  • Alle

  • Verfügbare

  • Verfügbare und bedingt Verfügbare

  • Bedingt Verfügbare

  • Nicht Verfügbare


Optionale Einstellungen

Feld

Erläuterung

Feld

Erläuterung

Einheitenkennung

Wählen Sie hier, woher die Einheitenkennung für den Alarm stammen soll. Dieser Wert wird für die Einheitenzuweisung in der aPager PRO App verwendet und steuert den Benachrichtigungston:

  • Alarmstichwort
    Als Kennung wird das gefundene Stichwort verwendet

  • Einheitenname
    Der Name der Einheit wird verwendet

  • Betreff
    Als Kennung wird der Betreff des Alarms (via Alarmtext-Plugin gesetzt) verwendet

  • Eigene Einheitenkennung
    Eine eigene Kennung wird genutzt, welche im Feld "Einheitenkennung (eigene/Parameter)" eingetragen wird

  • Aus Parameter
    Der Wert im Feld "Einheitenkennung (eigene/Parameter)" wird als Parameter verwendet 

Einheitenkennung (eigene/Parameter)

Sollten Sie den Modus Eigene Einheitenkennung verwendet haben, können Sie hier eine beliebige Einheitenkennung angeben

Benachrichtigungsinhalt

Wählen Sie hier, welcher Text in der Benachrichtigung angezeigt werden soll:

  • Alarmtext

  • Aus Parameter (siehe Feld unten)

    Der Parameter, welcher im Feld Benachrichtungsinhalt (Parameter) gesetzt ist, wird verwendet

  • Betreff
    Der Betreff (gesetzt durch das Alarmtext-Plugin) wird verwendet 

Benachrichtigungsinhalt (Parameter)

Sollten Sie den Modus Aus Parameter (siehe Feld unten) verwendet haben, können Sie hier den Parameter angeben, welcher in der Benachrichtigung angezeigt werden soll

Nachrichtenkennung

Die Nachrichtenkennung wird bei der Push-Nachricht angezeigt. Sie kann nur wenige Zeichen enthalten. Sie können wählen zwischen:

  • Alarmstichwort
    Als Kennung wird das gefundene Stichwort verwendet

  • Alarmstichwort (Beschreibung)
    Als Kennung wird die Beschreibung für das gefundene Stichwort verwendet

  • Eigene Nachrichtenkennung
    Eine eigene Kennung wird genutzt

  • Betreff
    Der Betreff (gesetzt durch das Alarmtext-Plugin) wird verwendet 



Nachrichtenkennung (eigene/Parameter)

Wenn bei der oberen Auswahlbox Eigene Nachrichtenkennung gewählt wurde, so kann hier der anzuzeigende Text angegeben werden

Rückmeldeübersicht erlauben

Erlaubt den Anwendern die Rückmeldeübersicht anzusehen

Einsatzadresse an Empfänger übergeben

Einsatzadresse wird an aPager übergeben (notwendig für Navigation, wenn gewünscht)

Rückfallebene für P8GR Alarme nutzen

Sie können hier die Rückfallebene für P8GR Alarme aktivieren. Dies funktioniert nur, wenn der Alarm auch von einem P8GR ausgelöst wurde

Email-Adresse für Übermittlungsstatus

Falls Sie einen Übermittlungsbericht per Email erhalten möchten, müssen Sie hier den Empfänger angeben

Farbmarkierung

Hier können Sie die Farbe des Alarms auswählen.

Verschlüsselung

Hier können Sie zwischen zwei verschiedenen Modi wählen:

  • Wenn Verschlüsselung nicht möglich, unverschlüsselt versenden

    • Sollte an einen aPager PRO Empfänger der Alarm nicht verschlüsselt werden (weil der Anwender zum Beispiel eine veraltete App Version einsetzt), wird der Alarm an diesen Empfänger unverschlüsselt übertragen. Alle restlichen Empfänger erhalten ihn natürlich verschlüsselt

  • Unverschlüsselte Alarme verbieten

    • Sollte an einen aPager PRO Empfänger der Alarm nicht verschlüsselt werden (weil der Anwender zum Beispiel eine veraltete App Version einsetzt), wird der Alarm an diesen Empfänger nicht übertragen. Alle restlichen Empfänger erhalten ihn natürlich verschlüsselt

Zu alarmierende Endgeräte

Wählen Sie hier die zu alarmierenden Endgeräte.

Kategorie

Ab FE2 2.22 können Sie wählen, in welche Kategorie der Alarm in der App einsortiert werden soll.

 

Nachfolgende Funktionen enthalten ab 2.23

Bei Aktualisierung des Alarms Änderungen nachsenden (wenn von Admin aktiv)

Sollten Sie die automatische Aktualisierung von Einsätzen nutzen, so können Sie hier festlegen, ob Personen, welche über dieses Plugin alarmiert worden sind, ebenfalls das Update erhalten soll. So können Sie z.B. mit zwei unterschiedlichen Plugins definieren, dass Führungskräfte Updates erhalten sollen und die Mannschaft nicht.

Parameter, bei deren Änderung Update direkt gesendet werden soll (leer lassen für alle)

Sollten Sie die automatische Aktualisierung von Einsätzen nutzen, so können Sie hier festlegen, bei welchen genauen Änderungen (welche Parameter sich geändert haben) jeweils ein Update verschickt werden soll und wann nicht.

Die Parameter können mit Semikolon “;” getrennt werden.

Alarmierung an Hand der Entfernung

Diese Funktion ist eine spezielle Funktion und nicht für alle FE2 Kunden nutzbar. Wenden Sie sich an den Support um mehr über diese Funktion zu erfahren.

Feld

Erläuterung

Feld

Erläuterung

Nachfolgende Funktionen enthalten ab 2.23

Nach Entfernung filtern

Wenn aktiviert werden nur die nächsten Personen alarmiert

Wenn für eine Person keine Position verfügbar ist, wird diese nicht alarmiert

Anzahl der nach Entfernung zu alarmierenden Personen

Legt die Anzahl der Personen fest, die alarmiert werden sollen (wenn Nach Entfernung filtern aktiv ist)

Automatische Nachalarmierung bei zu wenig Rückmeldungen

Hier können Sie definieren, dass automatisch eine Nachalarmierung stattfinden soll, wenn zu wenig Personen eine positive Rückmeldung abgegeben haben.

Mindestanzahl positiver Rückmeldungen

Definieren Sie hier die Mindestanzahl von positiven Rückmeldungen für die Funktion Automatische Nachalarmierung bei zu wenig Rückmeldungen

Intervall in Sekunden für Prüfung der Rückmeldungen

Definieren Sie hier das Prüfintervall für die Funktion Automatische Nachalarmierung bei zu wenig Rückmeldungen

 

Radius (in Meter) innerhalb der Personen alarmiert werden

Option verfügbar ab Version 2.24

Wird hier ein Radius größer 0 angegeben werden Personen innerhalb des Umkreises vom Einsatzort alarmiert.

Wird der Radius auf 0 gesetzt ist der Wert unter Anzahl der nach Entfernung zu alarmierenden Personen ausschlaggebend.