Automatischer Versand von Aktualisierungen der Einsatzinformationen

Dieser Artikel ist gültig ab FE2 Version 2.23

Auf dieser Seite erklären wir, wie Sie Einsatzinformationen aus FE2 automatisch an Einsatzkräfte übermittelt werden können.


Die eigentliche Verarbeitung von Einsatzaktualisierungen innerhalb von FE2 kann nicht deaktiviert werden. Einsätze der unten beschriebenen Eingänge durchlaufen immer die Prüfung auf Aktualisierung.

Wie kann diese Funktion aktiviert werden?

Innerhalb der Administration können Sie diese Funktion global aktivieren. Sie finden die Einstellungen unter Spezielle Funktionen > Sonstige Einstellungen.

Diese Option deaktiviert nicht die eigentliche Funktion der Einsatzaktualisierung, sondern nur, ob ein Update automatisch an Endgeräte verteilt oder der normale Ablauf durchlaufen werden soll.

Welche Eingänge unterstützen aktuell die Aktualisierung?

Folgende Alarmeingänge unterstützen aktuell die automatische Aktualisierung von Einsatzinformationen:

  • eMID

  • Hexagon

  • Secur.CIS

  • MailInput RLP

  • WDX3 ab FE2. 2.26

Wann werden Einsatzinformationen aktualisiert?

Einsatzinformationen werden nach folgendem Schema aktualisiert:

Wo werden diese aktualisiert?

Aktuell werden in folgenden Systemen Aktualisierungen unterstützt:

System

Version

Ausprägung

System

Version

Ausprägung

aPager PRO

5.1.1

Info-Alarm mit weiteren Informationen

aMobile PRO

2.3

Einsatz wird aktualisiert

AlarmMonitor 4

4.15

Einsatz wird aktualisiert

FE2 zu FE2

2.23

Wird als Update-Alarm im Zielsystem ausgelöst

Hinweise

Folgende Hinweise gibt es zusätzlich zu beachten:

  • Wenn ein Endgerät für Änderungen am Einsatzort registriert wurde, so werden diese immer übertragen, selbst wenn im aPager PRO Plugin der Einsatzort für den Empfänger deaktiviert wurde.