Alarmmonitor 4 Plugin

Dieser Artikel ist gültig ab FE2 Version 2.19

Dieses Plugin sendet einen Alarm verschlüsselt an den ausgewählten AlarmMonitor 4 über eine TCP-Schnittstelle.

Konfiguration

Feld

Erläuterung

Pflichtfeld

Feld

Erläuterung

Pflichtfeld

Alarmmonitor 4

Wählen Sie hier den/die zu alarmierenden Alarmmonitor(e) aus

Alarm ausdrucken

Hier geben Sie an, ob ein Alarmausdruck stattfinden soll. Weitere Informationen finden Sie unter: https://alamos-support.atlassian.net/wiki/spaces/documentation/pages/219480515/Drucken

 

Optionale Einstellungen

Feld

Erläuterung

Pflichfeld

Feld

Erläuterung

Pflichfeld

Port

Der Port, auf dem der AlarmMonitor 4 die Nachrichten erwartet. Standard ist hier 5556

Der Port wird seit der Version 2.16 direkt im Adressbuch beim AM4 angegeben, kann hier aber optional angegeben werden.



Startadresse

Hier können Sie die Koordinaten angeben, von wo die Routenberechnung gestartet werden soll. Wird hier nichts angegeben, so startet die berechnete Route von der eingestellten Heimatadresse des AM4. Beispiel:

44.4234534, 12.0348372

Hierfür wird der AM4 in der Version 4.13.3 benötigt

 

Quelle

Folgende Werte sind möglich (Diese existieren nur noch aufgrund von Abwärtskompatibilität, hier sollte normalerweise immer Automatisch gewählt werden!):

  • Automatisch
    Wählt die Quelle automatisch

  • BosMon
    Alarm wurde von BosMon empfangen

  • FMS32
    Alarm wurde von FMS32 empfangen

  • TETRA
    Alarm wurde von TETRA empfangen

  • Fax/Email
    Der Alarm wurde vom Fax-Input-Plugin oder Mail-Überwachungsplugin ausgelöst

  • Manuell
    Der Alarm wurde von einer anderen Quelle ausgelöst



Alarmtyp

Folgende Werte sind möglich:

  • Automatisch
    Setzt den Alarmtyp automatisch

  • Alarmierung
    Dient zur Übertragung von Alarmierungen aller Art

  • FMS
    Dient zur Übertragung analoger Statusänderungen

  • TETRA-Status
    Dient zur Aktualisierung der Status-View (Tetra-SDS-Statusmeldung)

  • Info
    Dies dient zur Aktualisierung der Zusatzinformations-View

  • Abbruch
    Dadurch werden alle aktuellen Alarme am AM4 abgebrochen. Wird dies ausgewählt, muss als Quelle "Manuell" ausgewählt werden.

  • Vor-Alarm
    Der Alarm wird nicht als normaler Alarm behandelt, sondern nur als Vor Alarm (z.B. analoge Alarmierung vor Fax)

  • Nur-Rückmeldungen
    Übermittelt nur die Rückmeldungen an den AM4



Richtung

Wenn Sie als Quelle FMS32 und als Alarmtyp Status ausgewählt haben, so müssen Sie hier die Richtung der Status-Meldungen angeben.

Wählen Sie einen der beiden Werte, wenn Sie via AlarmFMS32.exe alarmieren:

  • Leitstelle > Fahrzeug

  • Fahrzeug > Leitstelle

  • Automatisch

Mehr dazu erfahren Sie hier.



Perspektive wechseln

Ob bei Alarmeingang die Perspektive gewechselt werden soll oder nicht. Auto verwendet die AM4 Einstellungen



Stiller Alarm

Geben Sie hier an, ob es sich um einen stillen Alarm handelt oder nicht. Mehr dazu erfahren Sie hier.



Status übertragen

Wenn Sie diese Funktion aktiviert haben, wird das status Feld (falls vorhanden) an den AM4 übertragen. Dies ist im Normalfall so gewünscht. Wenn das <status> Feld jedoch die Sub-RIC repräsentiert, möchten Sie eventuell nicht, dass dieses Feld mit übertragen wird, da sich sonst die Statusübersicht falsch verhalten könnte



Alarm an Alarmübersichts-View übergeben

Ob der übertragene Alarm in der Alarmübersicht erscheinen soll oder nicht



Beispiel

Feld

Wert

Feld

Wert

Alarmmonitor 4

Alarmmonitor Fahrzeughalle

Port (optional)

Nicht benötigt

Startadresse

Nicht benötigt

Quelle

Automatisch

Alarmtyp

Automatisch

Richtung

Automatisch

Perspektive wechseln

Auto

Stiller Alarm

Nein

Status übertragen

Ja

Alarm an Alarmübersichts-View übergeben

Ja

Alarm ausdrucken

Nein