Waldbrand-Feuerindex

Dieser Artikel ist gültig ab FE2 Version 2.18

Beschreibt die Konfiguration und Einrichtung des Waldbrand-Feuerindex-Alarmeingang

Hinweis

Nur verfügbar zwischen März und Oktober.

Konfiguration

Feld

Erläuterung

Pflichtfeld

Feld

Erläuterung

Pflichtfeld

Landkreis

Hier müssen Sie die gewünschte Messstation auswählen.

Bitte beachten Sie, dass es sich hier nicht um die tatsächlichen Landkreise handelt, sondern nur um Messstationen. Je nach Region kann ein Landkreis mehrere Messstationen besitzen.

Warnung ab Stufe

Hier wählen Sie die Stufe aus, ab der alarmiert werden soll. Mögliche Werte:

  • 1 (geringste Waldbrandgefahr)

  • 2

  • 3

  • 4

  • 5 (höchste Waldbrandgefahr)



Modus 

Hier können Sie zwischen drei verschiedenen Modi wählen:

  • Tendenz
    Hier wird nur ein Alarm ausgelöst, wenn die Tendenz steigend ist. Hier werden alle 5 Messtage betrachtet

  • Nur den aktuellen Tag betrachten
    Es wird nur die Warnstufe des aktuellen Tages betrachtet und je nach Stufe ein Alarm ausgelöst

  • Alarm immer auslösen (für AM4)
    In diesem Modus wird immer ein Alarm ausgelöst, unabhängig von der aktuellen Stufe oder der eingestellten Warnstufe. Dies ist für Weitergabe an den AM4 empfehlenswert, da dieser die Messwerte täglich benötigt



Intervall

Alle X Stunden sucht das Plugin nach neuen Warnungen und alarmiert bei einer Warnstufen-Änderung. Ein sinnvoller Wert ist zum Beispiel alle 24 Stunden.



Einheiten

Hier werden die Einheiten ausgewählt, die alarmiert werden sollen



Erster Start (optional)

Geben Sie hier die Uhrzeit (Stunden:Minuten) an, wann das Plugin das erste Mal starten soll.  Sollten Sie dieses Feld leer lassen, startet der Überwachungszyklus sofort.

Format der Uhrzeit
1 2 3 4 HH:MM z.B. 12:02 08:00





Ab FE2 2.24

Aktuellen Wert automatisch zu Alarmen hinzufügen

Wird dieser Haken aktiviert, werden die aktuellsten Daten einem eingehenden Alarm hinzugefügt und stehen dort zur Verfügung.