Bosch AVIOTEC

Dieser Artikel ist gültig ab Version 2.18 und nicht in der Standard-FE2-Lizenz enthalten.

Unterstütze AVIOTEC Firmware: 7.61

Kurzbeschreibung

Mit diese Alarmeingang können Bosch AVIOTEC Kameras überwacht werden

 

Einstellungen

Service Nutzer Passwort

Geben Sie hier das Passwort des Kamera Service Nutzers an. Dieses ist erforderlich um den Alarmstatus abrufen zu können.

FE2 unterstützt nur ein gemeinsames Passwort für alle zu überwachenden Kameras.

Zu alarmierenden Einheiten

Wählen Sie hier ein oder mehrere Einheiten welchen bei Auslösung alarmiert werden sollen

 



 Kameraüberwachung

 Geben Sie hier alle Kameras an, welche von FE2 auf Erreichbarkeit überwacht werden sollen. Pro Zeile eine Kamera-IP-Adresse.

2.24 Optional können nach dem Schema IP;lng;lat auch die Koordinaten der Kamera mit angegeben werden, die dann dem Alarm angehänt werden. (Bsp: 192.168.112.154;48.342290;10.905634)

Zu alarmierenden Einheiten bei Ausfall

Wählen Sie hier alle Einheiten aus, welche bei einem Ausfall alarmiert werden sollen

Überprüfung in Stunden

Geben Sie hier das Intervall an, in welchem FE2 die Erreichbarkeit der Kameras prüfen soll.

Abfrage des Boot-Status

Nur Kameras, welche in der Kameraüberwachung aufgelistet werden, werden nach ihrem aktuellen Boot-Status geprüft.

HTTPS für alle Kameras verwenden

Hiermit kann aktiviert werden, das alle Kameras über HTTPS angesprochen werden müssen

Alle Kameras des gesamten FE2 System werden nach Aktivierung über HTTPS angesprochen. Ein Mischbetrieb ist nicht möglich


Konfiguration der einzelnen Kameras

Der SNMP Dienst muss in der Kamera aktiv sein



Als Modus muss SNMP v1 legacy gewählt werden

Ziel Adresse des FE2 Servers



Gewählter SNMP Trap:

 





Damit die Rauch/Feuer Detektion automatisch an FE2 geschickt werden kann, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • FE2 und die Kamera muss im selben Netzwerk sein

  • Die Rauch/Feuer Detektion muss in der Kamera aktiviert sein

  • Der FE2 Server muss als SNMP Ziel eingetragen sein

    • Wechseln Sie hierzu in der Kamera auf Netzwerk > Netzwerk-Dienste

    • Wählen Sie als Modus SNMP v1 legacy

    • Geben Sie als Ziel Adresse die IP des FE2 Servers an

  • Wählen Sie als aktive SNMP-Traps den Trap motion_alarm_state



FE2 unterstützt nur das motion_alarm_state Event



 

 

 

 

Authentifizierung

Damit FE2 sich authentifizieren kann, muss unter Konfiguration > Netzwerk > Netzwerkzugriff > HTTP das Feld HTTP Basis-Authentifizierung zulassen auf Ja gestellt sein.

Diese Einstellung muss für HTTPS ebenfalls durchgeführt werden, sofern HTTPS genutzt werden soll.